Deutscher Dialogpreis

Dialog schenkt Zukunft

Deutschland – ein Land mit pluralen Lebenswelten.

Unser Land ist geprägt von vielfältigen ethnischen, kulturellen und religiösen Zugehörigkeiten – diese Vielfalt stellt sowohl eine Bereicherung, als auch eine Herausforderung dar. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, ist der aktive Dialog, die Teilhabe und die Einbindung in der Gesellschaft notwendig. Der Deutsche Dialogpreis zeichnet Menschen und Institutionen aus, die ein besonderes Engagement für das friedvolle Miteinander in unserer vielfältigen Gesellschaft leisten. Denn solche Leistungen verdienen es, ausgezeichnet zu werden. Für unser friedvolles Miteinander. Gemeinsam. Geprägt von Dialog.

Um diesen gesellschaftlichen Dialog zu verstärken, verleiht wird der „Bund Deutscher Dialog Institutionen“ in diesem Jahr am 15. November 2019 in der Evangelische Akademie Frankfurt am Main den „Deutschen Dialogpreis 2019“ vergeben. Der „Bund Deutscher Dialog Institutionen“ möchte mit diesem Preis Personen und Institutionen würdigen, die maßgeblich zum Dialog der Kulturen, Religionen und somit dem friedlichen Zusammenleben in unserer Gesellschaft beitragen.

Unter diesem Motto wird in diesem Jahr der mit insgesamt 500 Euro dotierte Dialogpreis verliehen. Der Dialogpreis ehrt das außerordentliche Engagement herausragender Persönlichkeiten für unsere Gesellschaft. Jeden Tag bauen Menschen deutschlandweit brücken für das Miteinander von Menschen mit verschiedenen kulturellen, ethnischen und religiösen Hintergründen. Um dieses Engagement in den Vordergrund zu rücken, hat der Bund Deutscher Dialog Institutionen den Deutschen Dialogpreis 2013 zum ersten Mal verliehen. Der Preis ist mit je 500 Euro dotiert und wird in vier Kategorien vergeben: Wissenschaft und Bildung, Literatur und Kunst, Interreligiöser Dialog sowie Lebenswerk.

Preisträger 2019

Kategorie:
Lebenswerk
Prof. Dr. Barbara John

Kategorie:
Interreligiöser Dialog
Prof. Dr. Joachim Valentin

Kategorie:
Literatur
Dr. Jochen Thies

Kategorie:
Wissenschaft & Bildung
Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi

Preisträger 2014

Kategorie:
Literatur
Dr. Navid Kermani

Kategorie:
Interreligiöser Dialog
Dr. Thomas Lemmen

Kategorie:
Lebenswerk
Dr. Tovia Ben Chorin

Kategorie:
Wissenschaft und Bildung
Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu

Preisträger 2013

Kategorie:
Interreligiöser Dialog
Prof. Dr. Dr. h. c. Karl-Josef Kuschel

Kategorie:
Lebenswerk
Meinhard Tenné

Kategorie:
Kunst, Kultur & Literatur
Feridun Zaimoğlu

Kategorie:
Politik
Cornelia Pieper

Kategorie:
Soziales Engagement
Interkultureller Rat

X